Soforthilfefonds von Postsozial bei Unwetterschäden

Leider sind auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Post AG von den Unwetterschäden betroffen. Unser Soforthilfefonds von Postsozial hilft hier den betroffenen Kolleginnen und Kollegen rasch und unbürokratisch!

Es werden bis zu € 1.000.- als Soforthilfe auf Ihr Konto überwiesen, wenn ein formloses Ansuchen mit einer entsprechenden Gemeindebestätigung an Postsozial übermittelt wird.

Bei Schadensfällen über € 1.000.- ist der offizielle Antrag von Postsozial mit nachstehenden Beilagen vorzulegen:

  • Protokoll der Feuerwehr bzw. Polizei
  • Sachschadenserklärung der Gemeinde
  • Schreiben ob bzw. in welcher Höhe der Schaden von der Versicherung gedeckt ist
  • Schreiben ob bzw. in welcher Höhe ein Zuschuss seitens des Landes gewährt wird
  • Rechnungen und Zahlungsbelege sowie eine Gemeindebestätigung

 

Mineralwasser ab 30°C

So wie in den Jahren zuvor wird auch heuer wieder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an jenen Tagen, an denen die Außentemperatur mehr als 30° C beträgt, überall dort wo sich keine Wasserbehälter zur freien Entnahme befinden, Tafel- oder Mineralwasser zur Verfügung gestellt werden (1 Liter/ Tag).
GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.

Urlaub machen mit Postsozial

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

nutzen sie die Möglichkeit bei unseren Postmitarbeiter/in- Verein post.sozial günstig ihren Urlaub zu buchen. Es gibt immer wieder unterschiedliche Angebote und ein Reihe von Möglichkeiten in ganz Österreich vergünstigt zu nächtigen.

Angebote buchen unter: http://www.postsozial.at

Kongress Eurofedop

Eurofedop Kongress in Gent!

Nach vielen nur virtuellen Treffen konnte endlich wieder einmal eine physische Veranstaltung in Gent im Augustinerkloster mit ca. 90 Delegierten aus 14 Ländern organisiert werden. Und dies zum 50 jährigen Jubiläum von Eurofedop. Von der FCG/GPF waren die Kollegen Manfred Wiedner und Mag. Rainer Siegl anwesend.

Es gab vieles zu diskutieren und Beschlüsse zu fassen.

Die Themen zu denen auch Resolutionen verabschiedet werden konnten:

  • Digitalisierung
  • Kampf gegen Gewalt am Arbeitsplatz
  • Demographie im öffentlichen Dienst
  • Covid und ihre Auswirkungen
  • Krieg in Europa und die Inflation

Es gibt also viele, auch neue Themen, die es gilt von den Gewerkschaften aufgearbeitet zu werden und als verlässlicher Sozialpartner die Regierungen dazu zu bringen, die besten politischen Lösungen zu finden.

Auch international heißt es weiterhin:

GEMEINSAM.NEUE WEGE GEHEN.

 

Essenszuschuss wird mit 1. Juni aufgebucht

Postsozial:

EINLÖSEZEITRAUM Essenszuschuss für alle Verrechnungsabschnitte aus 2022 bis 31.12.2022 verlängert

Am 1. Juni wird der steuerfreie Essenszuschuss für den 3. Verrechnungsabschnitt gutgeschrieben. Dieser ist bis 31. Dezember 2022 gültig.

Viele Kolleg*innen haben bis heute die Möglichkeit des Essenszuschuss nicht genützt.

Falls sie Fragen dazu haben, wenden sie sich bitte ihre FCG- Vertrauensperson!

Weitere Informationen rund um die MySODEXO-APP finden Sie unter: http://www.postsozial.at

 

Starker Bundestag der FCG Jugend

Am Freitag den 6. Mai 2022 fand von 17- bis ca. 21:00 Uhr der FCG- Jugend Bundestag statt. Rund 200 Gäste und Delegierte wählten für die nächsten 2,5 Jahre ihre Vertretungen und konnten auch einen Einblick in die sehr erfolgreiche Arbeit der FCG Jugend machen..

Herzliche Gratulation der FCG- Jugendvorsitzenden Desislava Fatahi und dem FCGJ Generalsekretär Alexander Jansa für die gelungene Veranstaltung.

Die FCG Post war als starke Gruppe ebenfalls mit einer Abordnung angeführt vom „FCG Zentralausschuss Team“ Andreas Schieder, Maria Klima und Andreas Soretz mit dabei.


200 Euro Sodexo Gutschein für 1500 Springer

Liebe Kolleg*innen,

seit rund 13 Jahren erhalten „Springer“ (das sind Mitarbeiter*innen ohne fixen Rayon, die mehr als 6 Monate im Jahr auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen erfolgreich verwendet werden) einmal im Jahr eine Prämie von 200 Euro.

Seit der Einführung wurde dieser Betrag nie angepasst und musste auch noch versteuert werden.

Für das heurige Jahr wurde ein Weg gefunden den Betrag von 200 Euro, steuerfrei zur Verfügung zu stellen.

Dazu ist es jedoch notwendig dies in Form einer „Gutscheinlösung“ zu machen.

Die betroffenen 1500 Kolleg*innen erhalten ein gemeinsames Schreiben das vom Vorstand der Post AG, sowie der Personalvertretung unterzeichnet wurde. Muster_SB_geschwärzt

Die nächsten Schritte:

  • Bei den anspruchsberechtigten Kolleg*innen bei denen die Sodexo- App aktiviert ist, werden 200 Euro mit 11. Mai gut geschrieben.
  • Die anderen anspruchsberechtigten Mitarbeiter*innen erhalten einen „physischen“ Gutschein durch ihren Vorgesetzten noch im Mai.

 

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

 

Strahlendes Lächeln

Die Freude bei den Mitarbeiter:innen der Postzustellbasis 8082 Kirchbach i.d. Steiermark ist sehr groß gewesen, als Raimund Taschner vom Zentralausschuss und der örtlich, zuständige Betriebsrat, Gerald Zannantoni, dem emsigen Team einen morgendlichen Überraschungsbesuch abgestattet haben.

Die Kolleg:innen haben bei der Info-Laudatio so richtig die Ohren gespitzt, um die aktuellen Entwicklungen & Ergebnisse wie Gehaltsabschluss, Stagflation, Arbeitszeitbemessung, soziale Unterstützungsleistungen etc. aus kompetenter  Quelle zu erfahren. Auch die anschließende Diskussion ist von sachlicher Konstruktivität in den Wortmeldungen geprägt gewesen.

Der gemeinsame Schlusstenor lautete: „Jetzt müssen nur noch die Masken weichen, damit in den Dienststellen wieder strahlendes Lächeln wahrnehmbar wird…“

Abschluss der Gehaltsverhandlung

Volle Inflationsabgeltung und zusätzliche Verbesserungen durchgesetzt!

Nach stundenlangen Verhandlungen konnten wir in der dritten Verhandlungsrunde am 19. April die diesjährigen Kollektivvertragsverhandlungen sehr erfolgreich abschließen. Wie in den Jahren zuvor, konnten wir trotz schwierigster Rahmenbedingungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder einen Abschluss über der Inflationsrate der letzten 12 Monate durchsetzen.

 

Der Abschluss im Überblick:

 

  • 4,0 % für Beamte, Angestellte nach DO und KV neu Mitarbeiter*innen
  • 4,0 % Erhöhung der dynamisierten Nebengebühren und Zulagen
  • 4,0% Erhöhung der Lehrlingsentschädigung
  • 100% Erhöhung des Essenszuschusses von 10-19 WDSt ab August 2022
  • Ernennungen von Beamt*innen auch im kommenden Jahr
  • Der Abschluss tritt mit Juli 2022 in Kraft und gilt bis 30. Juni 2023

 

Ab 1. August 2022 erhalten nun auch alle teilzeitbeschäftigten Mitarbeiter*innen schon ab 10 Wochenstunden den steuerfreien Essenszuschuss („Essensbons“) in voller Höhe von 80 Euro pro Verrechnungsabschnitt.

Die Ebit- Prämie wird wie im Vorjahr angekündigt 800 Euro betragen und Ende Mai bis Mitte Juni zur Auszahlung gebracht.

Die gute Nachricht dabei ist, dass diese aufgrund der Steuerreform nun Netto ausbezahlt wird und das davon alle profitieren die unter die Regelungen fallen.

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

Gehaltsabschluss