Die neuen Gehaltstabellen gültig ab 01. Juli 2022

KV neu Teil 1:

KV neu Teil 2:

Angestellte*innen DO:

Angestellte*innen DO Zulagen:

Beamte*innen:

Beamte*innen Zulagen:

FCG auf den Dienststellen in Salzburg unterwegs

Auf ihrer Österreich Tour ist das FCG- Zentralausschuss Team auch nach Salzburg gekommen, um mit den Kolleg*innen und Kollegen persönlich zu sprechen.

Dabei konnte das Verteilzentrum, sowie einige Zustellbasen und Postfilialen besucht werden.

Ein Infoabend mit den ehrenamtlichen FCG- Personalvertretern war für alle Kolleg*innen ebenfalls sehr interessant, da einige Neuigkeiten besprochen werden konnten. Es zeigt sich immer mehr, dass mit Eveline Reith- Ernst die Salzburger FCG Personalvertretung in guten Händen ist!

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

 

„Geld zurück Paket“ präsentiert

Liebe Kolleg*innen,

als FCG Post haben wir eine Reihe von finanziellen Verbesserungen für die Familien eingefordert und diese auch dem ÖAAB Obmann bzw. Klubobmann August Wöginger übermittelt.

Es ist ganz wichtig, dass nun auch wesentliche Dinge die auch unsere Mitarbeiter*innen betreffen und Geld bringen, umgesetzt werden.

Herr Wöginger  hat uns direkt geantwortet und die wesentlichen Entlastungen für die Menschen in Österreich dargestellt:

____________________________________________________________________

Von: Woeginger August <august.woeginger@oevpklub.at>
Gesendet: Dienstag, 14. Juni 2022 14:29
An: SCHIEDER Andreas <andreas.schieder@post.at>
Betreff: AW: FCG Post: Unterstützung für Familien ausbauen

Lieber Andreas,

heute wurde ja das dritte Antiteuerungspaket präsentiert mit sehr vielen Maßnahmen, besonders für Familien. Eine Familie mit 2 Kindern erhält so bis zum 1. Oktober 1.500 Euro an Unterstützung. Dazu kommt eine zusätzliche Familienbeihilfe. Für die Zukunft werden die Sozialleistungen, wie Familienbeihilfe, Studienbeihilfe, etc. valorisiert.

Alle Maßnahmen findest Du auch im Anhang. 2022014_Weitere_Maßnahmen_gegen_die_Teuerung

Ich bitte Dich auch um Unterstützung bei der Kommunikation an deine Kolleginnen und Kollegen.

Beste Grüße

Gust

 

August Wöginger 

Klubobmann

 

Parlamentsklub der Österreichischen Volkspartei

Pavillon Nord/Burg, Heldenplatz 11

A-1017 Wien

Tel: +43 1 40110 4400

Fax: +43 1 40110 49901
august.woeginger@oevpklub.at

 

__________________________________________________________________

Noch heuer wirksame Sofortmaßnahmen (rund 5 Mrd. Euro)

  • 300 Euro für besonders betroffene Gruppen (Arbeitslose, Mindestpensionisten, etc.)
  • 500 Euro für jeden und jede: davon 250 Euro Klimabonus und 250 Euro Bonus für alle Erwachsenen (für Kinder je die Hälfte)
  • CO2-Bepreisung wird auf Oktober verschoben
  • · 180 Euro als zusätzliche Einmalzahlung der Familienbeihilfe im August
  • Vorziehen Familienbonus (2.000 Euro) und Erhöhung des Kindermehrbetrags (550 Euro) auf 2022
  • Verlängerung des Wohnschirms (Schutz vor Delogierung)
  • Digi-Scheck für Lehrlinge (bis zu 3 mal 500 Euro pro Jahr) wird bis 2024 verlängert
  • Erhöhter Absetzbetrag für 2022 (500 Euro)

FCG- damit wieder mehr zum Leben bleibt!

FCG Frauenklausur

Diese Woche wurde zur Wissenserweiterung eine FCG Frauenklausur abgehalten.
Im Mittelpunkt der von der FCG Vorsitzenden Maria Klima organisierten Klausur stand das Thema ASVG Pension und die Auswirkungen auf Frauen mit Augenmerk auf die Angleichung des Pensionsalters.

Ebenso besprochen wurde in der interfraktionellen Sitzung „die Rolle der Frau in Zeiten von Corona“, Frauen im Homeoffice, Armutsgefährdung in der Pension, sowie Pflege in der Familie und sexuelle Belästigung.

Die ausgewählten Themen führten zu angeregten Diskussionen und erweiterten den Horizont einer jeden Teilnehmerin. Um Frauen in der Arbeitswelt richtig und kompetent zu unterstützen, ist der Austausch von Wissen regelmäßig unerlässlich und wird mit Klausuren immer auf dem aktuellen Stand gehalten.

FCG – damit mehr Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern herrscht.

FCG für Heimfahrtgenehmigungen auch bei E- Fahrzeugen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die Post AG hat sich bekannterweise entschieden, nur mehr E- Fahrzeuge für die Zustellung anzukaufen.

Viele Kolleg*innen hatten die Sorge, dass dadurch die „Heimfahrtgenehmigungen“ nicht mehr möglich sind, weil die Reichweiten der E- Fahrzeuge dies teilweise schwer zulassen.

In nächster Zeit wird wieder eine größere Anzahl von E- Fahrzeugen bestellt werden, daher hat FCG- Vorsitzender Andreas Schieder beim höchsten Gremium in der Post AG, nämlich im Aufsichtsrat eingefordert, dass nur solche E- Fahrzeuge angeschafft werden sollen, die von der Kilometerleistung das Weiterbestehen der Heimfahrtgenehmigungen auch ermöglichen.

Daraufhin hat der Vorstand sein Commitment abgegeben, dass auch in Zukunft Heimfahrtgenehmigungen erhalten bleiben.

Das soll mit sogenannten „Schnell- Ladestationen“ auf der Dienststelle bzw. mit einer technischen Lösung (Adapter- Stromzähler) und Refundierung beim Aufladen am Wohnort und in erster Linie mit Fahrzeugen, die eine gute Reichweite haben erreicht werden.

In der Transportlogistik soll der „Frächteranteil“ reduziert werden und die eigene LKW Flotte wieder ausgebaut und gestärkt werden. Als FCG Vertreter haben wir auch eine bessere Bezahlung unserer Kolleg*innen auch für diesen Bereich eingefordert!

FCG- damit wieder mehr zum Leben bleibt!

 

Familienfest im Logistikzentrum Wien

Als Dank an die Mitarbeiter*innen des Logistikzentrums Wien, fand heute Samstag ab 13 Uhr, das sogenannte Familienfest statt.

Bei diesem Fest werden nicht nur die Mitarbeiter*innen eingeladen, sondern auch deren Angehörige. Im Zuge dieser Veranstaltung wurden auch die Logistik- Awards vergeben, die für besondere Leistungen der Kolleg*innen im Hinblick auf die Qualität vorgesehen sind.

Generaldirektor Dr. Georg Pölzl bedanke sich persönlich bei den Mitarbeiter*innen, für die tolle Leistung der letzten Jahre.

Nicht nur der gesamte Vorstand, der Personalchef und andere Führungskräfte waren gekommen, sondern auch eine starke Abordnung der FCG- Personalvertretung.

…und auch diesmal haben wir ein Foto mit Seltenheitswert machen können: Das neue Dienstauto ist da!

 

 

Starker Bundestag der FCG Jugend

Am Freitag den 6. Mai 2022 fand von 17- bis ca. 21:00 Uhr der FCG- Jugend Bundestag statt. Rund 200 Gäste und Delegierte wählten für die nächsten 2,5 Jahre ihre Vertretungen und konnten auch einen Einblick in die sehr erfolgreiche Arbeit der FCG Jugend machen..

Herzliche Gratulation der FCG- Jugendvorsitzenden Desislava Fatahi und dem FCGJ Generalsekretär Alexander Jansa für die gelungene Veranstaltung.

Die FCG Post war als starke Gruppe ebenfalls mit einer Abordnung angeführt vom „FCG Zentralausschuss Team“ Andreas Schieder, Maria Klima und Andreas Soretz mit dabei.


FCG erfolgreich: Ebitprämie steuerfrei

Gehaltsverhandlungen Post:

Der Abschluss im Überblick:

 

  • 4,0 % für Beamte, Angestellte nach DO und KV neu Mitarbeiter*innen
  • 4,0 % Erhöhung der dynamisierten Nebengebühren und Zulagen
  • 4,0% Erhöhung der Lehrlingsentschädigung
  • 100% Erhöhung des Essenszuschusses von 10-19 WDSt ab August 2022
  • Ernennungen von Beamt*innen auch im kommenden Jahr
  • Der Abschluss tritt mit Juli 2022 in Kraft und gilt bis 30. Juni 2023

 

Ab 1. August 2022 erhalten nun auch alle teilzeitbeschäftigten Mitarbeiter*innen schon ab 10 Wochenstunden den steuerfreien Essenszuschuss („Essensbons“) in voller Höhe von 80 Euro pro Verrechnungsabschnitt.

Die Ebit- Prämie wird wie im Vorjahr angekündigt 800 Euro betragen und bis Ende Mai  zur Auszahlung gebracht.

Die gute Nachricht dabei ist, dass diese aufgrund der Steuerreform nun steuerfrei ausbezahlt wird und das davon alle profitieren die unter die Regelungen fallen. Die Sozialversicherungsbeiträge fallen jedoch an.

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

Essenszuschuss länger gültig

Mit Andreas Soretz zieht ein sehr praxisnaher Personalvertreter ins Präsidium von postsozial ein. Das Präsidium besteht bekanntlich aus 2 Personalvertretern (1 fsg, 1 FCG) und 2 Vertretern der Österreichischen Post AG.

Wichtig dabei ist, dass die notwendigen Beschlüsse gefasst werden, damit finanzielle Unterstützungsleistungen für unsere Kolleg*innen auch weiterhin gesichert sind. Dazu ist es notwendig immer wieder Anpassungen und Verbesserungen durchzuführen.

Erfreulicherweise wurde nun beschlossen, dass der Essenszuschuss nicht so schnell verfällt wie ursprünglich angenommen, sondern nun jedenfalls bis Jahresende 2022 erhalten bleibt.
Es müssen Maßnahmen ergriffen werden, damit die Mitarbeiter*innen den Essenszuschuss auch gut nutzen können.

Mit 1. August 2022 gibt es jetzt auch für Teilzeitkräfte von 10 bis 20 Stunden den vollen Zuschuss und das natürlich Netto.

FCG – damit mehr zum Leben bleibt!