Starker Bundestag der FCG Jugend

Am Freitag den 6. Mai 2022 fand von 17- bis ca. 21:00 Uhr der FCG- Jugend Bundestag statt. Rund 200 Gäste und Delegierte wählten für die nächsten 2,5 Jahre ihre Vertretungen und konnten auch einen Einblick in die sehr erfolgreiche Arbeit der FCG Jugend machen..

Herzliche Gratulation der FCG- Jugendvorsitzenden Desislava Fatahi und dem FCGJ Generalsekretär Alexander Jansa für die gelungene Veranstaltung.

Die FCG Post war als starke Gruppe ebenfalls mit einer Abordnung angeführt vom „FCG Zentralausschuss Team“ Andreas Schieder, Maria Klima und Andreas Soretz mit dabei.


200 Euro Sodexo Gutschein für 1500 Springer

Liebe Kolleg*innen,

seit rund 13 Jahren erhalten „Springer“ (das sind Mitarbeiter*innen ohne fixen Rayon, die mehr als 6 Monate im Jahr auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen erfolgreich verwendet werden) einmal im Jahr eine Prämie von 200 Euro.

Seit der Einführung wurde dieser Betrag nie angepasst und musste auch noch versteuert werden.

Für das heurige Jahr wurde ein Weg gefunden den Betrag von 200 Euro, steuerfrei zur Verfügung zu stellen.

Dazu ist es jedoch notwendig dies in Form einer „Gutscheinlösung“ zu machen.

Die betroffenen 1500 Kolleg*innen erhalten ein gemeinsames Schreiben das vom Vorstand der Post AG, sowie der Personalvertretung unterzeichnet wurde. Muster_SB_geschwärzt

Die nächsten Schritte:

  • Bei den anspruchsberechtigten Kolleg*innen bei denen die Sodexo- App aktiviert ist, werden 200 Euro mit 11. Mai gut geschrieben.
  • Die anderen anspruchsberechtigten Mitarbeiter*innen erhalten einen „physischen“ Gutschein durch ihren Vorgesetzten noch im Mai.

 

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

 

Strahlendes Lächeln

Die Freude bei den Mitarbeiter:innen der Postzustellbasis 8082 Kirchbach i.d. Steiermark ist sehr groß gewesen, als Raimund Taschner vom Zentralausschuss und der örtlich, zuständige Betriebsrat, Gerald Zannantoni, dem emsigen Team einen morgendlichen Überraschungsbesuch abgestattet haben.

Die Kolleg:innen haben bei der Info-Laudatio so richtig die Ohren gespitzt, um die aktuellen Entwicklungen & Ergebnisse wie Gehaltsabschluss, Stagflation, Arbeitszeitbemessung, soziale Unterstützungsleistungen etc. aus kompetenter  Quelle zu erfahren. Auch die anschließende Diskussion ist von sachlicher Konstruktivität in den Wortmeldungen geprägt gewesen.

Der gemeinsame Schlusstenor lautete: „Jetzt müssen nur noch die Masken weichen, damit in den Dienststellen wieder strahlendes Lächeln wahrnehmbar wird…“

Abschluss der Gehaltsverhandlung

Volle Inflationsabgeltung und zusätzliche Verbesserungen durchgesetzt!

Nach stundenlangen Verhandlungen konnten wir in der dritten Verhandlungsrunde am 19. April die diesjährigen Kollektivvertragsverhandlungen sehr erfolgreich abschließen. Wie in den Jahren zuvor, konnten wir trotz schwierigster Rahmenbedingungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder einen Abschluss über der Inflationsrate der letzten 12 Monate durchsetzen.

 

Der Abschluss im Überblick:

 

  • 4,0 % für Beamte, Angestellte nach DO und KV neu Mitarbeiter*innen
  • 4,0 % Erhöhung der dynamisierten Nebengebühren und Zulagen
  • 4,0% Erhöhung der Lehrlingsentschädigung
  • 100% Erhöhung des Essenszuschusses von 10-19 WDSt ab August 2022
  • Ernennungen von Beamt*innen auch im kommenden Jahr
  • Der Abschluss tritt mit Juli 2022 in Kraft und gilt bis 30. Juni 2023

 

Ab 1. August 2022 erhalten nun auch alle teilzeitbeschäftigten Mitarbeiter*innen schon ab 10 Wochenstunden den steuerfreien Essenszuschuss („Essensbons“) in voller Höhe von 80 Euro pro Verrechnungsabschnitt.

Die Ebit- Prämie wird wie im Vorjahr angekündigt 800 Euro betragen und Ende Mai bis Mitte Juni zur Auszahlung gebracht.

Die gute Nachricht dabei ist, dass diese aufgrund der Steuerreform nun Netto ausbezahlt wird und das davon alle profitieren die unter die Regelungen fallen.

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

Gehaltsabschluss

FCG für mehr Netto

Liebe Kolleg*innen,

als Christgewerkschafter*innen setzen wir uns auch bei der Politik dafür ein, dass unsere Kolleg*innen in der Post mehr zum Leben haben!

FCG- damit wieder mehr zum Leben bleibt!

________________________________________________________________

Folgende Maßnahmen wirken gegen die Teuerung:

  • Erhöhung des Pendlerpauschales um 50% und Vervielfachung des Pendlereuros

 

  • Steuerfreiheit des Essenszuschuss von 1,10 auf 2 Euro pro Tag ermöglicht

 

  • Steuerfreiheit der Beteiligung am Unternehmenserfolg erreicht

 

  • Senkung der zweiten Einkommenssteuerstufe von 35% auf 30%- das bringt bis zu 650 Euro mehr netto im Jahr

 

  • Erhöhung des Familienbonus für minderjährige Kinder von 1500,– auf 2000 Euro (1.7.22) pro Jahr, das bringt bis zu 500 Euro mehr

 

  • Erhöhung des Familienbonus für über 18-jährige Kinder von 500,– auf 650,– Euro, damit 150,– Euro mehr pro Kind und Jahr

 

  • Erhöhung des Kindermehrbetrages von 250,– Euro auf 450,– Euro= ein plus von 200,– Euro pro Jahr

 

  • Aussetzen der Ökostrompauschale bringt rund 90 Euro pro Jahr

 

  • Energiekostenausgleich einmalig 150,– Euro

Wandzeitung_Teuerung_OEAAB

Aus erster Hand

Auf Einladung des örtlichen Betriebsrats, Didi Hieß, hat Raimund Taschner vom Zentralausschuss der erweiterten Postzustellbasis 8484 Unterpurkla einen morgendlichen Besuch abgestattet.  In seinem interessanten Info-Statement sind die brandaktuellen Themen wie Arbeitsbelastung, Milderung der Teuerungsrate, Variantenmodell, Rechtsbeistand, Pensionsoptionen uvm. der Kollegenschaft präsentiert worden. Die großen Schwierigkeiten bei der Umstellung der Essensbons auf die APP- bzw. Kartenlösung wurde auch von den Mitarbeiter:innen proaktiv angesprochen, wobei die individuelle Lösungsorientierung in den Fokus gestellt worden ist.

Die Kolleg:innen bedankten sich mit einem Abschlussapplaus für die Informationen aus erster Hand sowie für die erhaltenen, leckeren Schokohäschen.

Infoshot auf der ZB 8344

Raimund Taschner vom Zentralausschuss hat einen morgendlichen Stopp für einen Infoshot gemeinsam mit Christian Höllerbauer vom Personalausschuss bei den Kolleg:innen der Postzustellbasis 8344 Bairisch Kölldorf eingelegt. Brandheiße Themen wie Variantenmodell, Personalfluktuation, Teuerungsrate, Ökosoziale Steuerreform, Digitale Essensbons, Pensionsrecht uvm. sind in der Laudatio und in der anschließenden Diskussion eingehend analysiert worden.

Der Abschiedstenor der Kolleg:innen lautete: “ Danke & Auf ein baldiges Wiedersehen!“

Nächste KV Runde am 19. April

Liebe Kolleg*innen,

die Gehaltsverhandlungsrunde am 23. März wurde ergebnislos unterbrochen, da die Standpunkte zu weit auseinander lagen.

Der nächste Verhandlungstermin am 19. April ist mit einem deutlich höheren Zeitrahmen versehen, sodass möglicherweise erste Annäherungen denkbar sind.

Aufgrund der hohen Inflation muss auch der Abschluss entsprechend hoch ausfallen.

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!

Am 1. April wird der Essenszuschuss aufgebucht

Liebe Kolleg*innen,

am 1. April wird der steuerfreie Essenszuschuss (bis 80€) für den 2. Verrechnungsabschnitt auf ihrer Sodexo- App aufgebucht und kann bis 31. Mai 2022 verbraucht werden.

Zusätzlich ist es nun auch möglich den Essenszuschuss (früher Essensbons) in den 256 Lidl Filialen in Österreich einzulösen.

Weitere Informationen rund um die MySODEXO-APP finden Sie unter www.postsozial.at

Für Rückfragen stehen die FCG- Personalvertreter*innen gerne zur Verfügung!

FCG- damit mehr zum Leben bleibt!