Kontaktlose Zustellung

Schreiben unseres Bundesvorsitzenden Manfred Wiedner an den Abgeordneten zum Nationalrat und ÖVP Klubobmann August Wöginger:

Von: WIEDNER Manfred <Manfred.Wiedner@post.at>
Gesendet: Donnerstag, 29. Oktober 2020 12:20
An: Wöginger, August <August.Woeginger@oevpklub.at>
Cc: christoph.zarits@oeaab.com
Betreff: Kontaktlose Zustellung

Sg. Herr Klubobmann, lieber Gust!

Nachdem sich die Coronazahlen alles andere als erfreulich entwickeln und sich die Gerüchte verhärten, dass wir schon bald mit einem „Lockdown light“ rechnen müssen, erscheint es der FCG Post auch politisch als unverantwortlich, unsere Postlerinnen und Postler bei den vielen positiv getesteten Kunden (Quarantäne Zuhause) noch immer die kontaktlose Zustellung vorzuenthalten.

Gerade die kritische Infrastruktur der Post und damit die Postlerinnen und Postler sollten in einem Höchstausmaß  geschützt werden, damit die Dienstleistungen der Post auch weiterhin und gerade jetzt vor Weihnachten, der gesamten österreichischen Bevölkerung in höher Qualität zur Verfügung gestellt werden kann.

Es ist der Kollegenschaft auch nur schwer zu vermitteln, dass es einen versetzten Dienstbeginn und die Maskenpflicht in den Dienststellen gibt, die kontaktlose Zustellung aber nach wie vor auf sich warten lässt.

Ich ersuche dich daher einmal mehr, dich im Parlament dafür stark zu machen, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen wie im April und Mai dieses Jahres beschlossen werden, um rasch die kontaktlose Zustellung umsetzten zu können.

In Erwartung einer positiven Antwort und mit den besten Wünschen gesund zu bleiben, verbleibe ich mit

christlich sozialen Grüßen,

Manfred Wiedner
FCG Post/Telekom

Gräberbesuch der FCG zu Allerheiligen

Es ist eine gute langjährige Tradition, dass Funktionäre der FCG vor Allerheiligen das Grab eines verstorbenen Spitzenfunktionärs besuchen, um ihm besonders zu gedenken.

Heuer waren wir im Friedhof von Mödling am Grab von Ing. Johann Gassner, der viele Jahre Bundesvorsitzender der FCG und Vizepräsident des ÖGB war.

„Wirklich wichtige Begegnungen zwischen Menschen werden von den Seelen beschlossen, lange bevor die Körper sich treffen!“
Paulo Coelho

Gültigkeitsverlängerung

Aufgrund der COVID-19-Pandemie konnte die Evaluierung der Dienstanweisung bzgl. der befristeten vertraglichen Erhöhung der Wochendienstleistung der Teilzeit-Mitarbeiter*innen im Bereich der Brieflogistik-Distribution (Vorsortierung/Zustelldienst) mit regelmäßigen Mehrleistungen nicht vorgenommen werden.

Deshalb wird die Dienstanweisung bis 30. Juni 2021 verlängert.

GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.
GEMEINSAM. MEHR MÖGLICH MACHEN.

Hier klicken zur Dienstanweisung:
DA – Teilzeit MitarbeiterInnen im Bereich d. BL-Distribution Vorsortierung Zustelldienst m. regelmässigen Mehrleistungen; vertragliche Erhöhung d. Wochenstundenleistung

 

Der leitende Sekretär für Finanzen im ÖGB, Roland Pichler, wird 50!

Aus diesem Anlass hat der Vorsitzende der Bundeskontrollkommission des ÖGB Manfred Wiedner und sein Stellvertreter GD Norbert Pelzer im Zuge des heutigen ÖGB Vorstandes, als Präsent und Dank für die guten Zusammenarbeit eine „kleine“ Flasche Wein überreicht.

Wir wünschen Roland auch in Zukunft viel Gesundheit und Schaffenskraft im Sinne aller Gewerkschaftsmitglieder.

GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.
GEMEINSAM. MEHR ERREICHEN.

Video zum Nationalfeiertag – Wir sind Österreich

Wir sind Österreich

Gruß der Bundesregierung zum Nationalfeiertag

https://www.youtube.com/watch?v=zwGhmTPAJbA

….da wird sich auch bei den „Postlern“ bedankt

GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.

 

 

 

 

Postsozial: Strobl Bleib 6- Zahl 5

Urlaub in STROBL am Wolfgangsee

Buchungszeitraum   14.10.2020 – 20.11.2020

• 6x Nächtigung im Appartementhaus Strobl

http://www.postsozial.at

Reservierungsbogen_06082020_-_Ausfüllbar

nur EUR 250.- für 2 Personen im 2 Personen Appartement
nur EUR 375.- für 3 Personen im 3 Personen Appartement
nur EUR 500.- für 4 Personen im 4 Personen Appartement
nur EUR 625.- für 5 Personen im 5 Personen Appartement

ÖGB Winterreifen Aktion

Werte Kolleginnen, werte Kollegen!

Der Österreichische Gewerkschaftsbund bietet den Gewerkschaftsmitgliedern wieder gute
Einkaufskonditionen für Winterreifen an. Die Vereinbarung wurde mit der Firma ContiTrade
(Reifen John und Profi Reifen) abgeschlossen.
Die Firma gibt es über 60 – mal in Österreich (siehe http://www.profi-reifen.at )

Ausgangsbasis für die Konditionen (siehe Anhang-Konditionsblatt) sind die gültigen Listenpreise.
Wie funktioniert es:
Die nächste Profi Reifen Filiale (Filialverzeichnis) anrufen und mit der
ÖGB Kundennummer 3300039148 den genauen Preis für die gewünschten Reifen erfragen.

Beim Kauf ist unbedingt ein Gewerkschaft Mitgliedsausweis in der Reifen Filiale
vorzuweisen, sowie die ÖGB Kundennummer 3300039148 anzugeben. Unter dieser
Kundennummer sind die Konditionen hinterlegt.

Filialverzeichnis

Preisliste

Winterreifen 2020

ACHTUNG: Winterreifenpflicht: 1. November bis 15 April

Besprechung mit dem Vorstand

Bei der gestrigen Unterredung zwischen Vorstand und Zentralausschuss, haben wir neuerlich ein Paketstückgeld für KV Neu Kolleg*innen sowie eine zusätzliche Coronaprämie eingefordert.

Da an diesem Jour Fixe unser Generaldirektor nicht teilnehmen konnte (musste Aufgaben in der Türkei- (Aras Kargo) wahrnehmen ) wird der offizielle Übergabetermin der vielen tausend Unterschriften der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, am 5. Nov direkt an GD DR. Georg Pölzl erfolgen. Wir haben vorgeschlagen, dass dies unter Einbindung aller Fraktionen erfolgen soll, damit die Wichtigkeit dieser Themen unterstrichen wird.

Die Forderung der Aufhebung des versetzten Dienstbeginns könnte in einigen Zustellbasen auch bei orange möglich sein, wenn ausreichend Platz und die Raumhöhe dies zulässt. Dazu ist allerdings die Einbindung der Sicherheitsfachkräfte und der Arbeitsmedizin erforderlich. Außerdem muss dort der Mund- Nasenschutz durchgängig getragen werden. In welchen Dienststellen dies tatsächlich umgesetzt werden kann, wird regional geprüft werden.

Für den Filialbereich haben wir auch gefordert, dass zusätzliche Pausen eingeplant werden sollen, da dort ein durchgängiges Tragen des MNS an der Tagesordnung steht. Die bank99 hat ihre Angebote in Richtung Versicherung und Bausparen erweitert. Im ersten Halbjahr 2021 soll auch das Kreditangebot verbessert werden.

GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.
GEMEINSAM. MEHR ERREICHEN.

 

Coronaprämie 2.0 und Paketstückgeld für alle

7348 Unterschriften für mehr Gerechtigkeit

______________________________________

Von: WIEDNER Manfred <Manfred.Wiedner@post.at>
Gesendet: Mittwoch, 21. Oktober 2020 11:07
An: PÖLZL Georg <Georg.Poelzl@post.at>
Betreff: Unterschriftenlisten

Sg. Herr Generaldirektor, Dr. Pölzl!

Im Zuge der KV Verhandlungen im Mai dieses Jahres wurde auch darüber gesprochen, dass im Oktober die wirtschaftliche Entwicklung der Österreichischen Post AG bewertet wird und es im Oktober einen Termin zu den zwei Themen,

• Paketstückgeld für KV-Neu Mitarbeiter
• Coronaprämie im Dezember 2020

geben wird.

Soweit ich informiert bin, ist die wirtschaftliche Entwicklung besser als im Forecast angenommen. Als Fraktion Christlicher Gewerkschafter haben wir, um unsere Forderungen zu untermauern, in den letzten Wochen auch Unterstützungserklärungen für diese Themen bei der Kollegenschaft gesammelt.

Ich darf sie daher kurzfristig um einen Übergabetermin dieser Unterschriftenlisten, unter Einhaltung aller vom Unternehmen vorgegebenen Coronaschutzmaßnahmen, ersuchen.

Derzeit haben wir 7348 Unterschriften!!!

In Erwartung eines baldigen Terminvorschlages verbleibe ich,

Manfred Wiedner
Zentralausschuss

Milliarden gegen die Krise