Mitarbeiterangebot für Weihnachten: Romantiktage für Zwei

Das ideale Weihnachtsgeschenk: Romantiktage für zwei Personen im Hotel nach Wahl zum Superpreis von € 44,90!

  • 3 Hotelgutscheine für 3 Übernachtungen und 2 Personen
  • Holiday Plus Katalog
  • Freie Hotelauswahl aus mehr als 1500 Partnerhotels
  • Gültig bis 31.12.2019

Weitere Detailinfos und Bestellformular:

Holiday_plus_Oesterreichische_Post_AG_A5_FCG_2018

Exklusive Mitarbeiteraktion: Siemens Waschmaschine

Wir haben eine exklusive Mitarbeiteraktion mit der Fa. Siemens: iQ 500 Waschvollautomat zum Aktions-Lieferpreis von nur € 449.- (Begrenzte Stückzahl).

  • Energieeffizienzklasse A+++-30%: wäscht 30% sparsamer
  • Sensorgesteuerte Waschprogramme
  • Inklusive Lieferung
  • Altgerätentsorgung gratis

Weitere Detailinfos und Bestellformular:

WM14T321_Aktion_Post_Nov18

Geplatzter Bankendeal- Wie geht es nun weiter?

Hunderte verunsicherte MitarbeiterInnen haben uns in den letzten 2 Tagen zur gescheiterten Bank-Kooperation mit der Fin-Tech-Gruppe kontaktiert. Die berechtigten Hauptfragen haben dabei gelautet:

Wie hat diese Vereinbarung noch scheitern können?

Warum wird über die wahren Hintergründe geschwiegen?

Wie geht es nun mit dem Filialnetz weiter?

Die Kolleginnen und Kollegen im Filialnetz, speziell unsere FinanzberaterInnen, wollen keine leeren Versprechungen mehr vom Management hören, sondern wollen konkrete Taten und Fakten. Die Sorgen unserer Mitarbeiter um die Arbeitsplätze in den Postfilialen werden immer größer. Wir brauchen nun konkrete und rasche Lösungen, da wir in einem Jahr endgültig ohne BAWAG/PSK als Bankpartner dastehen werden.

Wir benötigen auch rasch entsprechende Arbeitsplatzperspektiven und auch Sozialpläne mit attraktiven Vorruhestandsmodellen für unsere betroffenen Kolleginnen und Kollegen.

TATEN STATT WORTE sind mehr als gefragt!

FCG fordert Zeitwertverbesserungen

Wir lehnen nicht nur Zeitwertverschlechterungen ab, sondern fordern eine nachhaltige Verbesserung der Zeitwerte in der Zustellung und eine deutlich höhere Anrechnung der „großen Stücke“ und Großbriefe.

Außerdem sollen die Arbeitsbedingungen dahingehend verbessert werden, dass die sogenannte Fluktuation nachhaltig gestoppt wird. Die verbesserte Einschulung, welche bereits umgesetzt wurde ist zu begrüßen.
Damit diese jedoch tatsächlich nachhaltig wirkt, darf es keinesfalls zu weiteren Vergrößerungen der Zustellbezirke kommen.

Professionelle Pensionsberatung in Wien-Simmering

Simmering gegen Kapfenberg wurde im Fußball mit „Brutalität“ umschrieben. Simmering : FCG ist „Professionalität“ auf höchster Ebene. So geschehen beim Pensionsberatungstag in der Zustellbasis 1110 Wien. Der VPA-Vorsitzende, Christian Schreiber, hat den Pensionsexperten des Zentralausschusses, Raimund Taschner, zum Informationsnachmittag alles rund um das komplexe Thema >Pension< geladen.

Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nutzten diese einmalige Gelegenheit, um sich die wichtigen Informationen bzgl. Pensionshöhe, Verfahrensverlauf usw. direkt vor Ort zu holen.

Aufgrund des großen Interesses aus der Kollegenschaft ist ein weiterer Pensionsberatungstag in Simmering bereits ins Auge gefasst.

Familienbonus Plus – Alle Informationen

Bis zu 1.500 Euro Steuern sparen pro Kind und Jahr

Ein Plus für Familien

Familien leisten meist einen doppelten Beitrag: Sie zahlen Steuern und sichern durch Kindererziehung die Zukunft unseres Landes. Genau das soll nun mit Hilfe des Familienbonus Plus honoriert werden: Ab 2019 werden Menschen entlastet, die arbeiten und Kinder haben. Rund 950.000 Familien und etwa 1,6 Mio. Kinder werden von einer Steuerlast von bis zu 1,5 Mrd. Euro befreit – der Familienbonus Plus ist somit für Familien die bisher größte Entlastungsmaßnahme.

Der Familienbonus Plus

Der Familienbonus Plus ist ein Steuerabsetzbetrag. Durch ihn wird Ihre Steuerlast direkt reduziert, nämlich um bis zu 1.500 Euro pro Kind und Jahr. Den Familienbonus Plus erhalten Sie, so lange für das Kind Familienbeihilfe bezogen wird. Nach dem 18. Geburtstag des Kindes steht ein reduzierter Familienbonus Plus in der Höhe von 500 Euro jährlich zu, wenn Sie für dieses Kind weiterhin Familienbeihilfe beziehen.
Geringverdienende Alleinerziehende bzw. Alleinverdienende, die keine oder eine geringe Steuer bezahlen, erhalten künftig einen so genannten Kindermehrbetrag in Höhe von max. 250 Euro pro Kind und Jahr.

Profitieren Sie monatlich ab Jänner 2019

Um Ihren Familienbonus Plus geltend zu machen, brauchen Sie das Formular E 30. Füllen Sie dieses bitte rechtzeitig aus und geben es bei Ihrem Arbeitgeber ab.

Formular E 30 – so wird’s gemacht

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten zu Ihrem Formular E 30 zu kommen. Die einfachste und schnellste Variante ist, das Formular auf unserer Homepage aufzurufen.
Sie können das E 30 entweder gleich direkt auf Ihrem Computer ausfüllen oder ausdrucken und händisch vervollständigen. Wichtig ist, dass Sie das fertige Formular unterschrieben Ihrem Arbeitgeber übermitteln.

Formular E 30

Neuer Mitarbeiterrabatt bei Neckermann

Ab sofort gibt es bei Neckermann einen exklusiven Mitarbeiterrabatt von 10% auf Alles für alle Kolleginnen und Kollegen.

Einfach den speziellen Aktions-Code V8452 im Warenkorb von neckermann.at einlösen und Vorteile sichern.

Der Vorteil gilt auf das gesamte Sortiment.

Wieder eine tolle Aktion deiner FCG-Personalvertretung!

Weitere Infos:

MA Rabatt ÖPAG

Weihnachtsdienstregelung 2018 für Briefzustellung, Güterbeförderung und Verteilzentren

Wir dürfen über die Weihnachtsdienstregelung 2018 informieren:

Briefzustellung:

Am 24. und 31. 12. wird folgende Erleichterung gewährt:

Es sind nur folgende Sendungen zuzustellen:

  • bescheinigte Sendungen, Pakete, Geldanweisungen und E+ 1 Sendungen (Briefe, Postkarten, Tages- und Wochenzeitung)
  • Maschinenfähig Kleinbrief mit blauem Label, die vom VZ auf Zustellbezirk (oder Gangfolge) sortiert wurden
  • Maschinenfähig Flats mit blauem Label, die vom VZ auf Zustellbezirk sortiert wurden
  • Behälter mit Eco Label

Wobei bei den 3 letztgenannten Typen nur am halben Rayon (Einhaltung von P/E) zuzustellen ist. Alle übrigen Sendungen sind nur zuzustellen, wenn dies zur Einhaltung der lt. AGB oder IMIS zugesagten Laufzeiten/ Zustelltermine unbedingt erforderlich ist.

Wie in den Vorjahren sind Nachmittagsdienste am 24. und 31. 12. an die frühere Rückkehrzeit der Zusteller bzw. an vorverlegte operative Abläufe anzupassen.

Die Normalarbeitszeit von KV Neu MitarbeiterInnen Teil 2 endet an diesen beiden Tagen um 12.00 Uhr. Für Dienstzeiten nach 12.00 Uhr fallen Überstunden an.

Betreffend die Handhabung der Korridorstunden von Gleitzeitzustellern ergeht noch eine gesonderte Information.

Güterbeförderung:

Die Abstimmung in der Güterbeförderung findet auf regionaler Basis und in Abhängigkeit der Filialöffnungszeiten statt. Die Dienstpläne werden analog der rechtlichen Rahmenbedingungen zeitgerecht erstellt und den Mitarbeitern zur Kenntnis gebracht. Dienstende 24.12. und 31.12. in der Transportlogistik ist spätestens 13:00 Uhr.

Verteilzentren:

Für den 24. und 31.12. gilt die Regelung der Vorjahre. Dienstende in den Verteilzentren ist spätestens 13:00 Uhr. Die Zeit zwischen Dienstplanende/Schichtplanende und dem tatsächlichem Dienstende (spätestens 13:00) an diesen beiden Tagen muss lediglich zu 50% eingearbeitet werden. Die Einarbeitung hat nach regionalen Gegebenheiten zu erfolgen.

Alle Nachtdienste vom 24. auf 25.12. entfallen ohne Minusstunden (dadurch keine Verrechnung von Schichtzulage, Nachtdienstgeld bzw. Feiertagsüberstunden).

Bei Sendungszugängen aus dem Ausland müssen in einzelnen VZ regionale Ausnahmen getroffen werden.

Dienste am 25.12.2018 inkl. des Nachtdienstes vom 25. auf 26.12.2018 entfallen (Schichtentfall). Die Wiederaufnahme des Dienstbetriebes erfolgt am Mittwoch, 26.12. 2018 um 18:00 Uhr entsprechend den regional erstellten Schichtplänen.

Weitere Infos erteilt gerne die FCG-Personalvertretung vor Ort.

Die Post bleibt BANK – Mehr als je zuvor

Das war der Slogan der Veranstaltung in St. Wolfgang, welche von Freitag bis Samstag dem (9-10. November 2018) anlässlich des Startes der neuen Bank in der Post Mitte 2019 stattfand.

302 FinanzberaterInnen waren der Einladung gefolgt, um in St. Wolfgang im Salzkammergut den derzeitigen Status der neuen Bank zu verfolgen. Der Generaldirektor Dr. Pölzl sowie der Vorstandsdirektor DI Hitziger betonten einmal mehr die Chance, welche für die MitarbeiterInnen sowie für die Zukunft des Unternehmens möglich ist.
Jede Kollegin und jeder Kollege in der Finanzberatung und auch in den Filialen wird gebraucht, wenn dieses Projekt erfolgreich sein soll, sind die Vertreter der FCG welche natürlich auch am Freitag und Samstag vor Ort waren, überzeugt.
Folglich konnten sich die KollegInnen mit ihren Anliegen auch direkt an Andreas Schieder und an die Bundesfrauenvorsitzende der FCG Maria Klima wenden, was viele Kolleginnen und Kollegen auch nutzten!

Selbst wenn es sicher kein einfacher Weg sein wird, so bietet sich durch die neue Bank eine beträchtliche Chance für unser Filialnetz, sind sich alle einig!

 

Frauenförderung in der Post

„Expedition Elly“ (die deutsche Flugpionierin Elly Beinhorn, 1907- 2007  dient als Namensgeberin)

Ziel ist es, GENDER BALANCE in der Post mit entsprechendem Maßnahmen und Zielgrößen zu erreichen. Das bedeutet, dass der Frauenanteil in allen Bereichen der Post AG in den nächsten Jahren um 5 – 10% erhöht werden wird.

Warum?

  • Gemischte Teams sind erfolgreicher
  • Höhere Beschäftigung durch den Zugriff auf bislang unentdeckte Talente
  • Attraktive Unternehmenskultur
  • Vielfältige Teams können sich besser auf die Gesamtheit der Kundeninteressen einstellen

uvm.

Als FCG im Zentralausschuss begrüßen wir diese Initiative und haben im eigenen Bereich den Frauenanteil bereits deutlich erhöht.

Einzig die FCG hat eine Frau im Zentralausschuss als Mandatsträgerin, die Mehrheitsfraktion FSG ist ausnahmslos nur mit männlichen Beamten vertreten……