AUSNAHME VOM GESTAFFELTEN DIENSTBEGINN VERLÄNGERT

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

in einigen Dienststellen konnte ab 21.12. unter gewissen Rahmenbedingungen der gestaffelte Dienstbeginn reduziert bzw. aufgehoben werden. Bei diesen Dienststellen wird diese Regelung vorerst bis 25. Jänner 2021 verlängert.

Als FCG treten wir dafür ein, dass der gestaffelte Dienst über den Jänner hinaus, überall wo das möglich ist, reduziert bzw. aufgehoben wird.

GEMEINSAM. NEUE WEGE GEHEN.
GEMEINSAM. MEHR ERREICHEN.

_______________________________________________

Email an den Personalchef:

Von: WIEDNER Manfred <Manfred.Wiedner@post.at>
Gesendet: Freitag, 8. Jänner 2021 10:01
An: NIGL Franz <Franz.Nigl@post.at>
Cc: REIF Alois <alois.reif@post.at>
Betreff: Gestaffelter Dienstbeginn

Sg. Personalchef, lieber Franz!

Danke, dass du die Ausnahmebestimmungen für den gestaffelten Dienstbeginn nun doch bis 25. Jänner 2021 verlängert hast und dies obwohl die Coronaampel in ganz Österreich auf Rot steht.
Nachdem aber davon auszugehen ist, dass die exorbitant hohen Paketmengen uns auch nach dem 25. Jänner 2021 beschäftigen werden, halten wir eine unbefristete Umsetzung als zielführend.

Auch die Verlängerung der Vertrage mit den Frächtern über den Jänner hinaus sollte schon jetzt überlegt werden, um nicht wieder von den hohen Mengen überrascht zu werden.

Mit der Bitte um weitere Veranlassung,

Manfred